Hilfethemen


Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /var/www/vhosts/pv578.ncsrv.de/schreiner/faktura/class/dbc.class.php on line 110

Adressen
Alle Aufträge eines Kunden
Alternativ-Position
Angebot oder Kostenvoranschlag abändern
Artikel
Auftrag
Auftrag anlegen / neu
Auftrag kopieren
Auftrag löschen
Auftrag suchen
Auftrag: Kunde ändern
Auftragsposition
Autosortierung (Autosort)
Bankverbindung
Berechnungen in Feldern
Brutto-Rechnung
Datensicherung
Datum
Designs
Druck
E-Mail
Eigene Belegnummer
Eine Seite zurück
Einheit
Einkaufspreis (EK)
Erinnerung 1
Eventual-Position
Feldgröße, Länge der Einträge
Filter
Firmennamen in Dokumenten anzeigen
Gelöschte Datensätze ein- und ausblenden
Gemeinkosten Material
Homepage
ID und NR
Internetshop
Kalkulation
Kanten in der Holzliste
Kategorie
Kleinunternehmer
Kunden anlegen / neu
Kundennummer
Land
Leerzeile in Dokumenten
Lieferadresse
Lieferadresse löschen
Lieferant
Liste vorschlagen bei Zeiten
Logo ändern
Logo-Breite
Löschen
Material
Material oder Preis eintragen. Lieferant unbekannt.
Material tauschen
Materialdicke (Dicke)
Mobile Endgeräte, Smartphones etc.
Nachkalkulation ein- und ausblenden
Nachkommastellen
Navigation für Aufträge
Navigation Position
Neue Position eintragen
Normalposition
Nummerierung der Positionen
Passwort ändern
PDF drucken
PDF-Dokumente erstellen
Preise
Projekte
Rechnung
Rechnungsbetrag
Rechnungsnummern am Jahresanfang von vorne beginnen
Schriftgröße der Programmoberfläche
Schriftgröße in Dokumenten
Seitenlayout
Seitenlayout x,y
Sortieren
Spaltenbreite ändern
Steuersatz
Stundensatz (Eur/h) Zeiterfassung
Suchen
Taschenrechner
Tastaturbefehle
Telefonnummern wählen
Textposition
Versandkosten
Versandkosten anzeigen
Wagnis und Gewinn (WUG)
Wert aus letztem Feld übernehmen
Zahlungsziel
Zeile markieren
Zu tun

Adressen

Hier sind die Kunden- und Lieferantendaten gespeichert. Lieferanten unterscheiden sich von den Kunden nur dadurch, dass in der Spalte Lieferant eine 1 steht.
nach oben

Alle Aufträge eines Kunden

Wenn Sie alle Aufträge eines Kunden sehen möchten, suchen Sie den Kunden unter "Kunde". Drücken Sie in der ersten Spalte des entsprechenden Kunden auf die Nummer.

Auf der folgenden Seite sehen Sie alle Äufträge des Kunden mit der Summe aller Aufträge.
nach oben

Alternativ-Position

Die Alternativ-Position nutzt man, um für einen Artikel z. B. eine preisgünstigere (oder teurere) Alternative anzubieten. Der Einzelpreis wird angezeigt, aber beim Kostenvoranschlag nicht mitgerechnet.
nach oben

Angebot oder Kostenvoranschlag abändern

Häufig kommt es vor, dass man ein Angebot um weitere Positionen ergänzt. Um hier zu vermeiden, dass das ungeänderte Angebot per E-Mail versendet wird, sollte der Kurztitel des Auftrags am ANFANG des Textes geändert werden.
Aus "Fenster liefern und einbauen" wird z.B. "Änderung1: Fenster liefern und einbauen, incl. Dämmung des Rollladenkastens". So wird sichergestellt, dass sich der Dateiname des PDF ändert. Außerdem kann man die Änderungen nachvollziehen ohne für jede Änderung einen neuen Auftrag anzulegen.
nach oben

Artikel

In die Tabelle Artikel gehören z. B. Artikel, die immer wieder verkauft werden oder Dienstleistungen, z. B. das Verlegen von Sockelleisten pro Meter.
nach oben

Auftrag

Der Auftrag kann mehrere Positionen enthalten. Jede Position kann separat kalkuliert werden.
nach oben

Auftrag anlegen / neu

Adresse suchen, ganz rechte Spalte Auftrag drücken. Bevor ein Auftrag erstellt wird, muss vorher die Adresse des Kunden als neue Adresse eingetragen werden, wenn er noch nicht vorhanden ist.
nach oben

Auftrag kopieren

HINWEIS
Der Kunde läßt sich nach dem Kopieren nicht so einfach ändern. Die abweichende Lieferadresse läßt sich einfach ändern.

Öffnen Sie den Auftrag, den Sie kopieren möchten (In der Liste auf die Nummer klicken). Auf der Registerkarte Position finden Sie den Link "ganzen Auftrag kopieren". Klicken Sie darauf und folgen den Anweisungen.
nach oben

Auftrag löschen

Zur Löschung eines Auftrags drücken Sie auf die Mülltonne am rechten Ende der Zeile.
nach oben

Auftrag suchen

Beim Suchen von Aufträgen empfiehlt es sich, nur einen kleinen Teil des zu suchenden Auftrags oder Namens in das Suchfeld einzugeben. Sollte die Ergebnisliste noch zu lang sein, können Sie die Suche weiter einschränken, indem die Eingabe erweitert wird: z. B. "hein" statt "hei", wenn Sie Heinrich suchen.
nach oben

Auftrag: Kunde ändern

1. neuen Kunden suchen und ID der Adresse merken,
2. Auftrag auswählen,
3. In der Spalte Auftrag die Auftragsnummer drücken und in dem Formular die neue Adress-ID eintragen und speichern.
nach oben

Auftragsposition

Die Auftragsposition ist einem Auftrag zugeordnet und kann einzeln kalkuliert werden. Auftragspositionen können gelöscht und wiederhergestellt werden. Sie können verschiedene Formen haben: normal, alternativ, Text. Jede Auftragsposition kann den einzelnen Dokumenten (Rechnung, Lieferschein etc.) zugeordnet werden.
nach oben

Autosortierung (Autosort)

Die Funktion Autosort bewirkt eine automatische Sortierung der Auftragspositionen. Das wird z.B. erforderlich, wenn eine Position eingeschoben werden soll oder wenn Positionen verschoben werden sollen.
nach oben

Bankverbindung

Nur wenn alle Felder ausgefüllt sind, erscheint in der Rechnung die Bankverbindung. Also: "Bank, Kontoinhaber, Kontonummer und Bankleitzahl", IBAN und BIC können weggelassen werden.
nach oben

Berechnungen in Feldern

Sie können in Felder, in die Zahlen eingetragen werden, auch Rechenoperationen eingeben. Zum Beispiel 400+38 oder 600-38 oder (550-38)/2. Bedenken Sie dabei, dass zuerst die Punktrechnung (/*) und dann die Strichrechnung (+-) ausgeführt wird. Wenn nötig, Klammern setzen. Was in Klammern steht, das wird zuerst berechnet.
nach oben

Brutto-Rechnung

Bei der Bruttorechnung enthalten die einzelnen Positionen eines Auftrags die Umsatzsteuer (USt.). Bei der Rechnungserstellung wird die Umsatzsteuer aus dem Rechnungsbetrag herausgerechnet. Bei der Nettorechnung sind die einzelnen Positionen ohne USt. Die USt. wird dann dazugerechnet und ergibt den Rechnungsbetrag.
nach oben

Datensicherung

eine Sicherung geht ganz einfach.
Drücken Sie im oben im Hauptmenu auf "Backup" und
dann auf den Button "Backup erstellen".
Damit wird Ihre ganze Datenbank in eine Textdatei mit der
Endung .sql in Klartext geschrieben. Diese können Sie dann auf
Ihrer Festplatte abspeichern. Diese Datei kann in die meisten
Datenbankprogramme wieder eingelesen werden. Außerdem können
Sie diese Datei mit einem ganz normalen Texteditor öffnen, lesen
und Suchfunktionen nutzen.
nach oben

Datum

Das Format des Datums ist nach folgendem Schema aufgebaut: YY-MM-TT, damit das Datum ab- und aufsteigend sortiert werden kann.

Unter mehr/Einstellungen/Programm kann man das Datumformat für Dokumente, z. B. Rechnungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine etc. einstellen.
nach oben

Designs

Unter "Einstellungen / Designs wählen" kann man unterschiedliche Darstellungen für das Programm auswählen.
nach oben

Druck

Mit dem Dropdown-Knopf "Druck" wird das Dokument im Browser angezeigt. Falls bei Ihrem Browser Kopf- oder Fußzeilen mit Seitenadresse oder Datum angezeigt werden, kann man diese vorher ausschalten. Bei Firefox: Datei/Drucken..., Registerkarte "Optionen". Dort können Sie Einstellungen für Kopf- und Fußzeilen vornehmen.
nach oben

E-Mail

Wenn Sie Dokumente als E-Mail versenden möchten, gehen Sie wie folgt vor:
- Auftrag auswählen
- Im Menu auf das Dropdown-Feld E-Mail klicken
- wählen Sie das zu versendende Dokument aus, z. B. Angebot
- im nächsten Fenster können Sie wählen, ob das Dokument in der E-Mail selbst als Text dargestellt werden soll, oder ob ein PDF-Dokument an die E-Mail gehängt werden soll.
- Im nächsten Schritt können Sie sowohl E-Mail als auch den Anhang nochmals überprüfen.
- Drücken Sie dann auf den Knopf senden
nach oben

Eigene Belegnummer

Normalerweise wird die Auftragsnummer fortlaufend hochgezählt. Wenn Sie eigene Belegnummern verwenden möchten, wählen Sie die Option "ja". Darauf achten, dass keine Nummern doppelt vergeben werden. Wählen Sie "nein", kümmert sich die Datenbank um die eindeutige Nummerierung.
nach oben

Eine Seite zurück

Um eine Seite zurück zu springen gibt es in der oberen Menuzeile den Link "zurück" oder die Taste F12 auf Ihrer Tastatur.
nach oben

Einheit

Für jeden Artikel wird eine Einheit gewählt. Wird das leere Feld angewählt, hat der Artikel keine Einheit. Schnittholz hat zwar als Einheit Kubikmeter, muss aber auf die jeweilige Dicke umgerechnet werden und erhält als Einheit Quadratmeter. Die Formel zur Ermittlung des Preises für Quadratmeter lautet: Preis Quadratmeter = (Kubikmeterpreis * Dicke in Millimeter) / 1000
nach oben

Einkaufspreis (EK)

Der Einkaufspreis ist das, was wir dem Lieferanten bezahlen. Auf den EK kommt ein Gemeinkostenzuschlag für Materialbeschaffung. Eventuell kommt noch Wagnis und Gewinn dazu. Daraus ergibt sich der Verkaufspreis (VK).
nach oben

Erinnerung 1

Wenn der Kunde in Zahlungsverzug ist wird das unter zu tun mit einer roten Zahl angezeigt. Empfehlenswert ist es den Kunden anzurufen und nachzufragen. Man kann aber auch eine Erinnerung schicken. (Siehe auch unter Mahnung)
nach oben

Eventual-Position

Jede einzelne Position des Auftrags können Sie als Eventualposion eintragen. Der Gesamtpreis dieser Position erscheint z.B. beim Angebot in Klammern und fließt nicht in die Gesamtsumme ein.
Das ist z.B. sinnvoll, wenn bei einer Fußbodensanierung im Altbau, nach dem Entfernen des Bodenbelags festgestellt wird, dass mehrere Dielen ausgetauscht werden müssen.
nach oben

Feldgröße, Länge der Einträge

Gegenstand: 200 zeichen (z), kurzbeschreibung (kurz) 20 z
nach oben

Filter

Beim Suchen nach einem Datum geben Sie das Datum in diesem Format an: 2015-12-02
(Jahr-Monat-Tag)
nach oben

Firmennamen in Dokumenten anzeigen

Hier legen Sie fest, ob der Firmenname auf den Dokumenten angezeigt werden soll. Oft ist der Firmenname im Logo integriert, dann wird er ausgeschaltet, damit er nicht doppelt erscheint. Der Firmenname im Absenderfeld ist hiervon nicht betroffen, er wird immer angezeigt.
nach oben

Gelöschte Datensätze ein- und ausblenden

Gelöschte Daten können Sie spielend wieder ansehen, wenn Sie auf "gelöschte einblenden" klicken.
nach oben

Gemeinkosten Material

Hier legen Sie fest, welche Gemeinkosten Sie für Materialbeschaffung und Lagerung ansetzen (zwischen 10 und 15%).
nach oben

Homepage

Hier tragen Sie Ihre eigene Internetadresse ein, z. B. www.schreinerwissen.de. Diese Adresse wird in den Dokumenten angezeigt.
nach oben

ID und NR

Die ID ist die eindeutige Nummer zu einem Datensatz. Wenn Sie auf die ID drücken, können Sie den Datensatz bearbeiten. Falls bei Einstellungen die automatische Nummerierung für Aufträge ausgeschaltet wurde, wird stattdessen die manuell vergebene Nummer angezeigt.
nach oben

Internetshop

schreinerwissen. auftragsverwaltung kann als Software für einen Internetshop dienen. Eingehende Bestellungen werden in die Datenbank eingetragen. Kunde und Shopbetreiber erhalten automatisch die Auftragsbestätigung als Kopie per E-Mail.
nach oben

Kalkulation

Sie können für jede Auftragsposition eine Kalkulation anlegen. Dazu klicken Sie auf das kleine Taschenrechner-Symbol. Ein Strich neben dem Symbol bedeutet, dass noch keine Kalkulation angelegt wurde. Ein kleiner grüner Haken zeigt eine vorhandene Kalkulation an. Voraussetzung zum Anlegen einer Kalkulation: Kunde anlegen/auswählen, Auftrag anlegen, Position eintragen.
nach oben

Kanten in der Holzliste

Im Feld "Kanten" legen Sie fest, welche Kanten an die Platte kommen.
Das Feld hat vier Stellen und jede Stelle steht für eine Seite der Platte.
(Länge-Länge-Breite-Breite)
Beispiele:
1111 = an jede Kante kommt die Kante mit der Nummer 1.
1 = an die lange Seite kommt eine Kante mit der Nummer 1
1211 = an eine lange und zwei kurze Schmalflächen kommt Kante Nr. 1 und an eine lange Seite kommt Kante Nr. 2.
nach oben

Kategorie

Jeder Artikel in der Preisliste muss einer Kategorie zugeordnet werden. Die Gruppen lassen sich über den Link "Kategorie" persönlich anpassen.
nach oben

Kleinunternehmer

Wenn Sie ein Kleinunternehmer sind, wird in Kostenvoranschlägen, Auftragsbestätigungen und Rechnungen auf den Kleinunternehmer hingewiesen. Die Umsatzsteuer darf dann nicht berechnet werden.
nach oben

Kunden anlegen / neu

Zuerst den Kunden suchen. Wenn keine Ergebnisse angezeigt werden, die Schaltfläche "neu" drücken.
nach oben

Kundennummer

Jeder Kunde erhält eine Kundennummer, sobald seine Daten eingetragen wurden. Wenn sich beim Kunden wichtige Daten ändern, wird der Datensatz des Kunde automatisch kopiert und als neuer Datensatz eingefügt. In diesem Duplikat werden dann die Daten, wie z. B. Straße, PLZ, etc., geändert. Der Kunde erhält also mit jeder gravierenden Änderung eine neue Kundennummer.
nach oben

Land

Die Liste der Länder wird zentral bei schreinerwissen.de verwaltet. Sollte ein Land fehlen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail, damit wir das fehlende Land eintragen.
nach oben

Leerzeile in Dokumenten

Um in Dokumenten eine Leerzeile einzufügen, wird eine Textpostition ohne Text eingefügt. Um für die übrigen Positionen eine fortlaufende Nummerierung zu erzielen, kann die Position mit Dezimalstelle wie folgt geschrieben werden: Eine Leerzeile zwischen Pos. 1 und Pos. 2 erhält als Positions-Nr. die 1.1 usw.
nach oben

Lieferadresse

Für jeden Auftrag kann eine separate Lieferadresse angegeben werden. Diese Adresse erscheint dann auf der Rechnung über dem Adressfeld. Diese Adresse wird dann auch auf dem Lieferschein gedruckt.
Zur Änderung einer Lieferadresse geben Sie die neue Adresse unter "neuer Adresse" ein. Diese wird dann als neue Lieferadresse eingegeben. xx offen
nach oben

Lieferadresse löschen

Zum Entfernen der Lieferadresse eines Auftrags gehen Sie in die Bearbeitung des Auftrags. Dort finden Sie den Link "ändern" unter Lieferadresse. Im Menu der nächsten Seite finden Sie den Link "keinen Datensatz auswählen".

nach oben

Lieferant

Lieferanten und Kunden stehen in der selben Datenbank. Dort gibt es ein Feld Lieferant - steht dort eine 1 ist es ein Lieferant, steht dort eine 0, sind es Kunden oder Kunde und Lieferant.
nach oben

Liste vorschlagen bei Zeiten

Sie können sich bei der Kalkulation der Arbeitszeiten verschiedene Listen vorschlagen lassen. So haben Sie schon einen guten Anhaltspunkt, welche Arbeiten in Frage kommen.
nach oben

Logo ändern

Bei Einstellungen/Logo finden Sie einen Link, mit dem Sie ein Logo Ihrer Wahl von Ihrem Rechner hochladen können. Das Format muss jpg sein und die Datei darf nicht gößer sein als 200kb.
nach oben

Logo-Breite

Hier stellen Sie ein, wie breit das Logo sein soll. Die Angabe erfolgt in Millimetern, wobei nur im PDF-Modul die Breite exakt eingehalten wird.
nach oben

Löschen

Gelöschte Daten sind nicht endgültig gelöscht, sondern nur unsichtbar. Sie lassen sich wiederherstellen.
Ein Auftrag wird mit dem Mülleimer-Symbol rechts in der Zeile gelöscht.
nach oben

Material

In das Feld Material wird der Werkstoff eingetragen, z. B. Buche, Ahorn, Glas, Stein etc.
nach oben

Material oder Preis eintragen. Lieferant unbekannt.

Falls Sie den Lieferanten noch nicht kennen oder vergessen haben, legen Sie fürs Erste eine Adresse an mit "unbekannter Lieferant ..." oder so ähnlich. Den nehmen Sie dann und weiter geht es.
nach oben

Material tauschen

Zum Tauschen von Materialien drücken Sie bei Material den Knopf mit Zahl und Papier
nach oben

Materialdicke (Dicke)

Die Dicke wird in Millimeternn angegeben und kann auch leer bleiben.
nach oben

Mobile Endgeräte, Smartphones etc.

Wegen der schlanken Programmierung von schreinerwissen-auftragsverwaltung ist es möglich, alle Funktionen von geeigneten internetfähigen Geräten zu nutzen. Das ist z. B. sehr praktisch, wenn unterwegs eine Telefonnummer vom Kunden benötigt wird oder die Preise von Werkstoffen.
nach oben

Nachkalkulation ein- und ausblenden

Die Werte für die Nachkalkulation können Sie bequem ein- und ausblenden. (Nachkalkulation: aus ansehen bearbeiten)
nach oben

Nachkommastellen

Für manche Positionen werden 3 Nachkommastellen benötigt, z.B. für Holzmenge in Kubikmeter (m3). Wenn diese Einheit gewählt wird, werden alle Berechnungen und Dokumente automatisch mit 3 Nachkommastellen brechnet und dargestellt.
Wenn später die Einheit geändert wird, werden dreistellig Werte automatisch passend für die neue Einheit gerundet.
nach oben

Navigation für Aufträge

In der Ansicht "Auftrag bearbeiten" sehen Sie neben dem aktuellen Auftrag noch die 5 vorherigen und die 5 nächsten Aufträge. Klicken Sie auf die braune ID, kommen Sie zu diesem Auftrag. Mit dem Feld "ID" und der Schaltfläche "go" können Sie direkt zu einen Auftrag springen, wenn die Nummer bekannt ist.
nach oben

Navigation Position

In diesem Feld werden alle Positionen zum aktuellen Auftrag angezeigt. Nach dem Drücken der Nummer sehen Sie die entsprechende Position in der Kalkulationsansicht.
nach oben

Neue Position eintragen

Die erste Zeile beim Auftrag und bei der Kalkulation dient dem Hinzufügen von neuen Positionen. Sobald der Cursor in das Eingabefeld gesetzt wird, ist der Text "neue Position eintragen" markiert und Sie können sofort mit dem Schreiben beginnen - der markierte Text wird ersetzt.
nach oben

Normalposition

Bei der Normalposition kann man Stück, Einheit und Preise angeben. Vorsicht: Die Preise werden nur summiert, wenn bei Stückzahl mindestens eine 1 steht.
nach oben

Nummerierung der Positionen

Zur Gliederung von Auftragsblöcken können Sie Punkt oder Komma nehmen. Die Bezeichnung der Positionen würde dann so erfolgen:
1.0
1.1
1.2
2.0
2.1
2.2 etc.
oder
1.10
1.11
1.12
oder
2.10
2.20
2.30
nach oben

Passwort ändern

Das Passwort ändern Sie bei Einstellungen. Dort drücken Sie auf den Link Passwort ändern.
nach oben

PDF drucken

Hier ist zu beachten, dass die Druckeinstellungen so gewählt werden, dass die Seite nicht angepasst (z. B. verkleinert) wird. Sonst entsteht das Problem, dass die Elemente nicht so angeordnet werden, wie es unter den Einstellungen angegeben wird.
nach oben

PDF-Dokumente erstellen

Zuerst einen Auftrag öffnen. In der Kopfzeile ist ein Dropdown-Feld sichtbar (nur Vollversion). Dort wählen Sie das entsprechende Dokument aus, das gedruckt wird. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie wählen können, ob das Dokument geöffnet oder gespeichert werden soll. Beide Varianten sind möglich.

nach oben

Preise

In der Tabelle Preise sind die Artikel, Materialpreise für die Kalkulation abgelegt. Dort finden sich Preise, der dazugehörige Lieferant, Verschnittsätze etc.yy
nach oben

Projekte

Projekte sind Aufträge, denen beliebig viele Abschlagzahlungen (Akontorechnungen) zugeordnet werden können.
Wenn die Rechnung für das Projekt erstellt wird, heißt das Dokument SCHLUSSRECHNUNG.
Die Schlussrechnung listet alle Positionen des Projektes auf und erstellt eine Rechnungssumme.

Abschlagzahlungen werden von der Rechnungssumme abgezogen und es bleibt der Betrag übrig, der zu zahlen ist.

nach oben

Rechnung

Zum Schreiben einer Rechnung muss ein Auftrag angelegt werden. Der Auftrag wird dann mit Positionen befüllt. Dann wird das Rechnungsdatum eingetragen. Unter dem Reiter Rechnung in Auftrag bearbeiten gibt es eine Vorschau der Rechnung.
nach oben

Rechnungsbetrag

Bei Aufträgen wird der Rechnungsbetrag nur aktualisiert, wenn das Dokument zum Drucken angezeigt wird.
nach oben

Rechnungsnummern am Jahresanfang von vorne beginnen

In dem Programm darf es keine gleichen Rechnungsnummern geben.
Wenn Sie am Jahresanfang die Rechnungsnummern von 1 beginnen möchten, geht das nur indem Sie z.B. die Jahreszahl davorsetzen.
Gehen Sie wie folgt vor:

1) Öffnen Sie den Auftrag, der die erste Rechnungsnummer des Jahres erhalten soll
und tragen Sie ein Rechnungsdatum ein.

2) Wenn das erledigt ist, drücken Sie auf "Auftrag bearbeiten"
3) Suchen Sie im folgenden Formular das zweite Feld von oben "RechID"
4) Hier tragen Sie für die erste Rechnung in 2015 z.B. "15001" ein
5) Jedes mal, wenn Sie ein Rechnungsdatum für andere Aufträge
eingeben, wird eine neue Rechnungsnummer vergeben:
15002, 15003 etc.
6) Im Jahr 2016 gehen Sie wie oben beschrieben vor und tragen 16001 für Ihre
erste Rechnung im Jahr ein.
7) Stellen Sie sicher, dass unter "Einstellungen" unter dem Punkt "Faktura" ein Häkchen unter fortlaufende Rechnungsnummer setzen und auf Speichern drücken.
nach oben

Schriftgröße der Programmoberfläche

Die Schriftgröße regulieren Sie über den Browser. Bei Firefox zum Beispiel geht das mit der Tastenkombination Strg++ für eine größere Darstellung und Strg+- für eine kleinere Darstellung.
nach oben

Schriftgröße in Dokumenten

Zum Ändern der Schriftgröße in Dokumenten gehen Sie zu Einstellungen/Layout/Schriftgröße. In dieses Feld könnten Sie einen Wert von 6 bis 24 eingeben. Bei leerem Feld wird die Standardgröße 10 verwendet.
nach oben

Seitenlayout

Hier können Sie die Elemente mit Koordinaten in die Dokumente platzieren, die man später drucken will. Die Maßeinheit ist der Millimeter.
ecke links oben auf auf 0/0 an links oben Seite :
Firmanname,
LOGO,
Adresse - Ihr Zeichen über dem Adressfeld.
xx
nach oben

Seitenlayout x,y

Verschiedene Elemente auf Dokumenten werden mit x- und y-Werten angegeben, z. B. das Logo.
nach oben

Sortieren

Zum Sortieren ist die Spaltenüberschrift in eine linke und eine rechte Hälfte geteilt.
Links drücken = aufsteigend sortieren,
rechts drücken = absteigend sortieren.
Das gilt für alle Spalten.
nach oben

Spaltenbreite ändern

Die Grundeinstellung lässt sich in "Einstellungen" unter "Spaltenbreite" ändern. Die Zahl sind die Anzahl von Zeichen, die angezeigt werden.
Im Bereich "suchen" ist die Anzahl der angezeigten Zeichen nur für die momentane Sitzung änderbar.
Beim erneuten Einloggen ist der Standardwert wieder gesetzt.
nach oben

Steuersatz

Der Steuersatz wird als ganze Zahl oder als Dezimalzahl mit maximal einer Stelle hinter dem Komma angegeben. Zum Beispiel 19 für 19% Umsatzsteuer.
nach oben

Stundensatz (Eur/h) Zeiterfassung

Hier legen Sie Ihre Stundenverrechnungssätze an. Die berechnen Sie separat unter Berücksichtigung Ihrer Kosten. In Ballungsgebieten (z. B. Hamburg, Frankfurt, München) liegen sie zwischen 42 und 48 Euro/h netto. In strukturschwachen Gebieten zwischen 25 und 35 Euro/h netto. Spezielle Verrechnungssätze für die Arbeitszeit, z. B. an CNC-Maschinen, können auch das Doppelte betragen.
nach oben

Suchen

Im Suchfeld können mehrere Wörter oder Wortteile mit Leerstelle getrennt eingegeben werden. Es werden die Datensätze gesucht, die alle Eingaben enthalten. Durch drücken der Taste ESC auf Ihrer Tastatur springt der Cursor ins Suchfeld. Dafür muss Javascript im Browser eingeschaltet sein.

nach oben

Taschenrechner

Den Taschenrechner brauchen Sie eigentlich nie. In Feldern, wo Zahlen eingetragen werden, können Sie einfach eine Rechenoperation eingeben,
z. B. 530+16. Das Ergebnis wird dann gespeichert.
nach oben

Tastaturbefehle

Viele Nutzer arbeiten gerne mit Tastaturbefehlen (Kurzbefehle oder Tastenkürzel).
Das ist über das zentrale Eingabefeld möglich. Dazu wird ein Buchstabe eingegeben und mit Enter bestätigt.
Die richtigen Buchstaben finden Sie so:
Bei vielen Einträgen im Hauptmenu ist ein Buchstabe kursiv und fett dargestellt. Bei Auftrag ist es das "A". Wenn Sie nun in das zentrale Eingabefeld den Befehl "a" eingeben und mit Enter bestägigen, kommen Sie direkt zu den Aufträgen.

EIN BEFEHL
Durch Eingabe des Buchstabens "n" und danach Enter wird z.B. bei Kunden das Formular zum Eintagen neuer Kunden angezeigt.

ZWEI BEFEHLE
Durch die Eingabe von zwei Befehlen, die durch eine Leerstelle voneinander getrennt sind, können Sie z.B. einen neuen Kunden eintragen. Dazu tippen Sie "k n" und Enter.

BEFEHLE UND SUCHE KOMBINIEREN
Sie können auch Kurzbefehle und Suchwörter kombinieren. Einzelne Buchstaben am Anfang, die durch eine Leerstelle vom Rest abgetrennt sind, werden immer als Befehl interpretiert.
Durch Eingabe von "k mül" suchen Sie einen Kunden, der die Zeichenfolge "mül" enthält (z.B. Müller). Durch Eingabe von "a fenst" suchen Sie einen Auftrag, der in der Beschreibung "fenst" enthält (z.B. Fenster)
nach oben

Telefonnummern wählen

Telefonnummern können direkt mit Smartphones gewählt werden. Suchen Sie dazu unter Kunden den Kundennamen, am besten mit einem Teil des Namens, z.B. 'midt' für Schmidt. Klicken Sie auf die Adressnummer und die Adresse mit Telefonnummer wird angezeigt. Die Telefonnummer wird als Link dargestellt und beim anklicken direkt ins Wählfeld übernommen.
nach oben

Textposition

Die Textposition nutzt man, um einen Text ohne Stückzahl, Einheit und Preis in die Dokumente zu setzen. Das kann zu allgemeinen Erläuterungen des Auftrags genutzt werden.
nach oben

Versandkosten

Die Versandkosten umfassen die Kosten, die bei der Lieferung entstehen. Dazu gehören Verpackung, Fracht- oder Portokosten. Da Handwerksbetriebe meistens selbst liefern, ist der Wert dieses Feldes meistens 0,00.
nach oben

Versandkosten anzeigen

Bei "Einstellungen-> Programmeinstellungen" können Sie festlegen, ob Versandkosten auch dann angezeigt werden sollen, wenn sie Null sind. Das kann dem Kunden signalisieren, dass für ihn tatsächlich keine Versandkosten anfallen. Diese Einstellung kann separat in jedem Auftrag vorgenommen werden.
Die Versendekosten tauchen in den "Positionen" nicht auf, sind aber auf "Rechnung", "Lieferschein"... sichtbar.
nach oben

Wagnis und Gewinn (WUG)

Zuschlag bei der >Kalkulation für „Wagnis und Gewinn“. Er liegt im Handwerk zwischen 5 und 50 %. Bei Einstellungen können Sie eine Voreinstellung eintragen, die Sie aber für jede Kalkulation jederzeit ändern können.
nach oben

Wert aus letztem Feld übernehmen

Raute "#" drücken: Nach dem Speichern wird der Wert aus dem letzten Datensatz übernommen.
nach oben

Zahlungsziel

Hier tragen Sie ein, welches Zahlungsziel in der Rechnung angegeben werden soll. Nach Ablauf der Frist werden Sie in der Ansicht "zu tun" darauf hingewiesen - die Zahl ganz rechts zeigt die Anzahl der Tage nach dem Zahlungsziel an.
nach oben

Zeile markieren

Zeilen in Tabellen können mit einem Mausklick grün gefärbt werden. Außer dem Färben passiert nichts. Oft ist dies hilfreich, um z. B. eine Zeile nicht aus den Augen zu verlieren. Wird die Seite neu aufgerufen, wird die Einfärbung wieder gelöscht.
nach oben

Zu tun

Diese Seite zeigt die Aufträge an, welche noch nicht abgeschlossen sind. Aufträge verschwinden aus dieser Ansicht, wenn in allen Datumsfeldern Werte stehen.
nach oben

 


Impressum